homeFACHMAGAZINDruckfrisch – der Easymax von 3Dlabprint – ein Projekt

Fachmagazin

Druckfrisch – der Easymax von 3Dlabprint – ein Projekt

von RC-Modellscout vom 17. September 2017
Artikel-ID: 3djake-Test-0001 Rubrik: Flächenmodelle

Das 3D Drucker für die Herstellung von Teilen im Modellbau immer mehr Verwendung finden ist mittlerweile bekannt. Aber lässt sich auch ein komplettes Flugmodell mit einem 3d Drucker herstellen, dass nicht nur gut aussieht sondern auch gut funktioniert? Wir haben es versucht und den Easymax von 3Dlabprint gedruckt, gebaut und natürlich auch intensiv geflogen.

Wir haben im Rahmen unserer Testarbeit mit dem BQ Hephestos 2 3D Drucker von 3djake viel Erfahrungen sammeln können und wollten mit diesem Projekt noch einen Schritt weitergehen und ein komplettes Modell auf unserem Drucker herstellen. Auf der Suche nach einem geeigneten Kandidaten sind wir auf der Internetseite von 3dlabprint (https://3dlabprint.com/) hängen geblieben, da wir nach einem fertig konstruierten Modell gesucht haben und hier nicht selber konstruieren wollten. Das Angebot an Modellen bei 3dlabprint ist reichhaltig und die Auswahl fällt nicht leicht. Wir haben uns dann für den Easymax entschieden. Ein Elektrosegler mit einer Spannweite von 1527 mm, der ein Abfluggewicht von ca 950g (je nach Ausrüstung) hat. Es ist also ein echter kleiner Allrounder mit gutem Packmaß das sich für viele Einsatzzecke eignet. Gesteuert wird das Modell nur mit Quer- und Höhenruder. Daher werden nur 3 Servos benötigt.