homeFACHMAGAZINSRB Quark SG von HIROBO

Fachmagazin

SRB Quark SG von HIROBO

von Heiko Eichorn vom 22. Juli 2010
Artikel-ID: 20100722-FM-002 Rubrik: Helikopter
gallery item

Die zweite Generation des HIROBO SRB Quark ist da. Aus dem Drehzahl gesteuerten Indoor-Heli wurde ein kleiner 3D-Künstler und HIROBO fügt schlicht ein SG für "Second Generation" zum Namen hinzu. Weniger ist oft mehr, denn auch auf den ersten Blick unterscheidet sich das Modell vom Vorgänger nur unwesentlich. Die die Details liegen im Detail.

Wesentlicher Unterschied ist natürlich die 3D-Fähigkeit des SRB. Dafür wurde der Heli mit einer vollwertigen Pitchsteuerung ausgerüstet. Loopings und Rollen, selbst im Wohnzimmer, sind ab sofort kein Problm mehr - zumindest für den Heli. Doch auch im einfachen Rundflug wirkt sich eine konstante Drehzahl der Hauptrotorblätter bekanntlich positiv aus. 

Wie auch beim drehzahlgesteuerten Vorgänger wurden der zweiten Generation Hauptrotorblätter aus Hartschaum (Foam) verpasst. Mancher Helipilot wird wohl an der Stabilität der Blätter zweifeln, doch gerade in dieser Größe bietet diese Lösung nur Vorteile. Im Falle eines Absturzes beschränkt sich der Schaden tatsächlich nur auf die Rotorblätter. Denn bekanntlich gibt das schwächste Glied in der Kette nach, die Heli-Mechanik und auch die Wohnungseinrichtung bleiben verschont. Ein weiterer Vorteil ist die Einsteigerfreundlichkeit des Quarks: Die Foam-Blätter beschreiben in der Luft eine leichte V-Form und geben dem Heli somit ideale Stabilität.

 

Innovatives Antriebskonzept

Die Wohnungseinrichtung wird auch dankbar über die gummierten Paddel sind. Kommt es tatsächlich mal zum Crash mit der Schrankwand, so wird hier wohl wenig passieren. Die Paddel sind wie bereits beim Vorgängermodell zweigeteilt und lassen sich als Ersatzteil nachbestellen.

Das Antrieskonzept des SRB Quark SG hat sich leicht geändert. Wurde der Heckrotor beim Vorgänger noch durch einen einfachen Bürstenmotor in Verbindung mit einer Welle angetrieben, hat sich der Hersteller jetzt für einen bürstenlosen Direktantrieb entschieden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Antrieb ist im Vergleich zu einem Bürstenmotor deutlich leiser, das Ansprechverhalten ist direkter, kein Drift durch überhitzen und auch die Lebendauer eines bürstenlosen Antriebs ist eindeutig länger! Büstenmotoren im Heck eines Helis sind also definitiv out, trotzdem greifen einige Hersteller noch auf die Billig-Variante zurück. HIROBO zeigt, dass es anders geht.

Innovation und vor allen Dingen hochwertige Komponenten haben ihren Preis. Selbst wenn der neue SRB Quark SG "ready to fly" aus der Kiste kommt, ist er mit anderen Modellen sowohl preislich als auch qualitativ nicht zu vergleichen. Wie bereits sein Vorgänger, spielt das Indoor-Modell mit fast 600 EUR Listenpreis, in den oberen Ligen mit. Dafür erhält der Modellpilot gewohnt gute Qualität.

 

HIROBO setzt noch auf 35 MHz

Die Spannungsversorgung des SRB Quark SG besteht aus einem 3S Lipo-Akku mit 480mAh. Damit hält sich das Modell je nach Drehzahl und Flugmanöver bis zu zehn Minuten in der Luft. Der Akku ist wie beim Vorgängermodell wieder in eine Kunststoffhülle eingeschweißt und drei Kontakte an der Seite verraten den Balancer-Anschluß, welcher wiederum durch eine Gummi-Lipp geschützt ist. Der Akku ist somit verpolungssicher aufgebaut. Einzigstes Manko: Der Lipo kann letztendlich nur mit dem im Lieferumfang enthaltenen Ladegerät geladen werden.

Im Lieferumfang enthalten ist ein 35 MHz-Handsender. Im Zeitalter der 2,4 GHz-Technologie fragt man sich natürlich zu Recht, warum HIROBO auf eine "veraltete" Technik setzt. Doch auch hier wird der japanische Hersteller sicher bald noch nachlegen. Wir dürfen also gespannt sein! Die Fernsteuerung besitzt zu den normalen Steuerfunktionen einen zusätzlichen "Idle Up"-Schalter. Dieser wird benötigt um den Heli im Schwebeflug in den 3D Modus zu versetzen. Dabei wird die Drehzahl erhöht und konstant gehalten. Ab jetzt steht nur noch positiver und negativer Pitch zur Korrektur der Höhe zur Verfügung.

 

Rückenlage auch im Wohnzimmer

Die Steuerbefehle Nick, Roll und Pitch werden wie bei den großen Helis auch beim SRB durch drei Servos durchgeführt. Komplettiert wird das Ganze durch einen kleinen Gyro-Sensor auf der Aufnahme des Heckrohrs. Die Regler für die Motoren, sowie die notwendigen Mischerfunktionen für die Taumelscheibe  sind in einem Gehäuse, direkt unter der Kabinenhaue des Modells untergebracht.

Der Heli ist flugfertig (RTF) aufgebaut und kann nach dem Laden des Lipo-Akkus direkt geflogen werden. Die Trimmung der Taumelscheibe war perfekt an Hersteller eingestellt, so dass hier nachträglich nichts verändert oder angepasst werden musste.

Der SRB Quark SG kann bei leichtem Wind auch Outdoor geflogen werden. Trotzdem bleit der Heli ein Indoor-Modell und nur bei absoluter Windstille macht der "SG" richtig Spass! Je nach Vorkenntnis und persönlicher Flugerfahrung ist zu Beginn ein großer Raum oder eine Sporthalle zu empfehlen. Geübte Heli-Piloten Piloten legen den Quark SG sicherlich auch im Wohnzimmer in Rückenlage!

Das Modell lässt sich trotz Pitch-Steuerung absolut gutmütig fliegen. Gründe dafür sind sicherlich die Foam-Blätter aber auch die gute und exakte Verarbeitung der Komponenten. Im schnellen Rundflug überzeugt der Quark SG genauso wie in Rückenlage. Loopings und Rollen stellen nur noch für den Modellpiloten eine Hürde dar - der Quark SG jedenfalls kann's auf alle Fälle!

 

Fazit

Klare Ansage: Der Preis ist heftig! Dafür erhält der Modellpilot jedoch einen Indoor-Heli der Spitzenklasse. HIROBO möchte auch mit dem "SG" kein Billigheimer sein, denn in diesem Segment tummeln sich zu viele Hersteller mehr schlecht als recht! Das Modell ist durchaus an absolute Einsteiger zu empfehlen, doch auch fortgeschrittene Modellpiloten und Profis werden mit dem SRB Quark SG mächtig viel Spass haben!

 

Technische Daten:

Rumpflänge:  361 mm
Rumpfbreite:  72,5 mm
Höhe:  146 mm
Hauptrotordurchmesser:  373 mm
Heckrotordurchmesser:  106 mm
Gewicht:  200 Gramm

 

Lieferumfang:

Flugfertig, aufgebautes Modell
35 MHz-Handsender
Flug-Akku, LiPo 3S mit 480mAh
Ladestation mit Netzteil
Werkzeug und Ersatzblätter für Haupt- und Heckrotor

 

Preise:

SRB Quark SG ohne Sender:  599 EUR UVP
SRB Quark SG mit Sender (MODE 2):  629 EUR UVP

 

Bezug:

Fachhandel

 

 

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Aktuelle Kleinanzeigen

Das könnte dich interessieren:

6-Richtige – Test der neuen Spektrum DX6 G2 von Horizon Hobby

Mit der neuen Spektrum DX6 G2 erweitert Horizon Hobby sein Senderprogram der Sendern  Sprachausgabe nach unten erweitert. Die neue Generation der DX6 verfügt über 6 Kanäle und über fast alle Funktionen der DX9 bzw. DX18. Ein wirklich unglaublich leistungsstarkes Paket zu enorm günstigem Preis ist Grund genug für uns den Sender ganz genau zu testen.

Jetzt diesen Test lesen ->

Wir sind Modellflug

Erlebe den RC-Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE

Erlebe den RC Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE. Wir sind Deutschlands größtes Online-Magazin und berichten täglich mit News-Meldungen, Testberichten und tollen Videos über den RC Modellflug. Zudem bieten wir erfahrenen Modellpiloten interessante Beiträge rund um Technik und geben Einsteigern wertvolle Tipps um schnell im RC Modellflug erfolgreich zu werden.

Auf RC-MODELLSCOUT.DE findest du Beiträge über Horizon Hobby, robbe Modellsport, MUltiplex, Graupner, Kyosho, Hype und vielen weiteren führenden Herstellern aus dem RC Modellflug.