homeFACHMAGAZINWillkommen im exklusiven Club: Die neue FUTABA T18MZ von robbe Modellsport inkl. Telemetrie

Fachmagazin

Willkommen im exklusiven Club: Die neue FUTABA T18MZ von robbe Modellsport inkl. Telemetrie

von Markus Kocher vom 4. Oktober 2011
Artikel-ID: 20111004-FM-01 Rubrik: Magazin

Es gibt unzählige Vereine, in denen sich Modellpiloten mit gemeinsamen Interessen zusammenschließen. Die Mitgliedschaft ist oft günstig, manchmal sogar kostenlos und manche Vereine verlangen eine Aufnahmegebühr. Ab sofort gibt es einen neuen, exklusiven Club: Nennen wir ihn einfach FUTABA T18MZ.

 

 

Willkommen im exklusiven Club: Die neue FUTABA T18MZ von robbe Modellsport inkl. TelemetrieDie Mitgliedschaft kostet mindestens 2.500 bis 3.000 Euro. Das ist der Preis des neuen Handsenders (Bildergalerie siehe unten). Dafür gibt`s Hardware vom Feinsten und neidische Gesichter. Der neue Sender überzeugt jedoch nicht nur durch einen exklusiven Preis, sondern mit Funktionen und Features, die so kein anderer Hersteller mit seinen Fernsteuerungen bietet.

Gegenüber seinem Schwestermodell T14 unterscheidet sich die neue T18MZ auf den ersten Blick nur wenig. Beide besitzen ein extrem grosses Display inkl. Touchscreen und im Hintergrund läuft ein modifiziertes Betriebssystem aus dem Hause Microsoft. Die Unterschiede liegen im Detail und machen die T18MZ zum wohl exkusivsten Sender, der jemals für den Modellflug entwickelt wurde.

 

 

Äussere Werte

Die Haptik des Handsenders ist edel. Viel Alu gepaart mit schwarzem Kunststoff und etwas Chrome-Optik dominiert das gesamte Erscheinungsbild. Eine Flut an Schaltern und Drehgebern werden wohl auch die verrückteste Funktion am Modell steuerbar machen. Insgesamt verfügt die T18MZ über 16 Schalter und Drehknöpfe: 8 Schalter, 1 Digital-Drehgeber inkl. Taster, 4 analoge Drehgeber seitlich sowie 2 versenkbare Analog-Drehgeber. Der Sender gehört mit 1.190 Gramm absolut nicht zu den Leichtgewichten unter den Handsendern, trotzdem liegt die T18MZ erstaunlich gut in der Hand. Gummierter Kunststoff auf den Seitenflächen und der Rückseite geben dem Modellpiloten zusätzlichen Halt.

Die Schalter sind jederzeit mit den Fingern gut zu erreichen. Die Kreuzsteuerknüppel machen nicht nur einen hochwertigen Eindruck. Sie sind mit Industriepotis ausgestattet, arbeiten sehr präzise und überzeugen durch erstklassige Qualität und sicherlich langer Lebensdauer.

Die robbe/FUTABA T18MZ verfügt über unzählige Anschlussmöglichkeiten und machen den Betrieb der verrücktesten Peripheriegeräte möglich. Hättest du jemals gedacht, eine Maus oder eine Taststur an deinen Sender anzuschließen? Mit der T18MZ funktioniert das und ist sogar sinnvoll, denn so kann mittels Mauszeiger bequem durch das Menü des Senders navigiert werden. Den USB-Anschluss findet man unter einer schwarzen Abdeckung auf der rechten Gehäuseseite. Hier ist auch der Zugang zum 2S Lipo-Akku, der 3.500 mAh Kapazität bietet. Mit deutlich verbesserter Energieeffizienz und leistungsstarkem Akku sind Betriebszeiten von über 6 Stunden möglich.

Willkommen im exklusiven Club: Die neue FUTABA T18MZ von robbe Modellsport inkl. TelemetrieEin weiteres einzigartiges Feature des Senders ist die 0,3 Megapixel Kamera auf der Rückseite. Mit ihr lassen sich vom eigenen Modell Bilder schießen und dem Modellspeicher zuordnen. Dafür ist die T18MZ bereits mit einem ausreichend großen internen Speicher ausgestattet. Optional bietet der Sender die Möglichkeit, eine SD-Karte zu benutzen.

Weitere Anschlussmöglichkeiten sind ein Servo-Anschluss zur Programmierung von S-BUS-Servos, eine Ladebuchse und ein Kopfhörerausgang zum Hören der empfangenen Telemetrie-Daten oder gespeicherter MP3`s.

Der Sender verfügt über zwei Ein/Aus-Schalter. Zum aktivieren der Steuerung genügt es einen der beiden Taster zu drücken, zum Ausschalten müssen jedoch beide Taster gleichzeitig und über zwei Sekunden lang gedrückt werden. Diese Vorgehensweise soll ein versehentliches Ausschalten wirkungsvoll verhindern. War der Sender einige Zeit nicht in Betrieb, benötigt die Software gute 7 Sekunden zum Hochfahren des Systems. Danach strahlt das 6"-Display mit bestem Kontrast und brillianter Farbgebung. Ein unkompliziertes Ablesen soll auch bei direkter Sonnenseinstrahlung somit möglich sein.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kameraträger – Im Test der Copter Reely Shadow 2.0
19. November 2017
Der Trend zu Drohnen als Kameraträger ist ungebrochen. Ein RTF Modell für die Gopro 3+4 mit 2D Gmbal ist der Shadow 2.0 von Reely    Mehr »

 

 

Innere Werte

Das Menü der T18MZ ist im Grunde gleich zur T14, wurde jedoch um Features wie Kamera, S-BUS und Telemetrie erweitert. Somit ist der neue Handsender von robbe/FUTABA die erste Fernsteuerung mit der neuen bidirektionalen Übertragungstechnik "FASSTest" und voll Telemetrie-fähig. Im Lieferumfang liegt ein R7008SB-Empfänger bei, der bereits die Signalstärke und die Empfängerspannung zum Modellpiloten überträgt. Eine externe Spannungs-Quelle kann zusätzlich angeschlossen und übertragen werden. Der nur 13 Gramm leichte Empfänger verfügt über 8 PWM-Ausgänge, sowie über 18 Kanäle am S-BUS-Anschluss.

Willkommen im exklusiven Club: Die neue FUTABA T18MZ von robbe Modellsport inkl. TelemetrieDer Handsender T18MZ empfängt bis zu 32 Telemetriekanäle und ist damit für alle möglichen und unmöglichen Sensoren gerüstet. Neben Temperatur und Speed-Sensor hat der Hersteller auch einen GPS-Sensor, ein Vario sowie weitere nützliche Sensoren angekündigt. Über das grosse Display werden die empfangenen Telemetrie-Daten angezeigt und können zusätzlich per Sprache über den Kopfhörerausgang ausgegeben werden.Weiter können einzelne Schalter mit bestimmten Tönen durch MP3`s belegt, die bei Betätigung abgespielt werden. Primär soll die MP3-Funktion also zum Hinterlegen von benutzerspezifischen Warntönen dienen. Wer beim Motorsegler zu früh das Gas reinschiebt, könnte sich zum Beispiel ordentlich als Weichei beschimpfen lassen. Für Wettbewerbspiloten bietet die MP3-Funktion weitere Vorteile: Die eigene Musik kann zum Flugprogramm im Sender hinterlegt werden.

Ausgestattet mit insgesamt 16+2 Kanälen, bietet die Sendersoftware alle Möglichkeiten, das eigene Modell nach Herzenslust zu konfigurieren. Die digitale Übertragung zum Modell erfolgt dabei mit 2.048 Schritten und bietet somit höchste Auflösung. Dabei ist der Modellpilot nicht nur auf "FASSTest" beschränkt. Die T18MZ ist abwärtskompatibel und verarbeitet neben dem FASST-System auch zusätzlich das S-FHSS-System. Bereits gekaufte Empfänger können als weiterhin auch mit der neuen T18MZ eingesetzt werden. Eine spezielle 12-Kanal Highspeed-Modulation bietet höchste Übertragungsgeschwindigkeit bei kürzester Reaktionszeit - dann jedoch ohne Telemetrie-Übertragung.

Das Menü der gesamten Anlage ist verständlich aufgebaut und mit etwas Übung navigiert man sehr schnell durch die einzelnen Punkte. Wie oben bereits erwähnt, kann eine Tastatur und eine Maus sehr hilfreich sein. Speziell zum Eingeben von Modellnamen ist die Software-Tastatur des Betriebssystems viel zu klein. Vier Funktionstasten und ein Scroll-Rad mit Taster-Funktion an der Unterseite des Display bieten zusätzlich schnellen Zugriff auf selektiere Funktionen der jeweiligen Menüpunkte.

 

Telemetrie für andere robbe/FUTABA-Sender

Um die Telemetrie von robbe/FUTABA nutzen zu können, bedarf es übrigens keiner T18MZ. Auch Modellpiloten mit weniger Budget können zukünftig Telemetrie-Daten empfangen. Diese Möglichkeit beginnt bereits mit der T6 bis hin zur FX-40. Der Hersteller wird hierfür umfangreiches Zubehör anbieten: Ausgerüstet mit einem eigenen Empfänger, kann die robbe/FUTABA Telemetry-Box die Telemetriedaten vom Modellflugzeug empfangen und stellt diese entweder auf einem großen Display oder per Ton und Sprachausgabe zur Verfügung. Dabei arbeitet die Box mittels internem Akku vom eigenen Fernsteuersystem absolut unabhängig. Über einen USB-Anschluss können Software-Updates bequem eingespielt werden.

Für alle Smartphone-Nutzer ist die Telemetrie-App sicherlich ein Thema. Diese soll sowohl als Android wie auch für das iPhone verfügbar sein. Ähnlich wie mit der Telemetry-Box werden auch hier die Werte einzelner Sensoren dargestellt und per Sprache optional ausgegeben. Zur Nutzung der App ist die WIFI-Box zwingend notwenig. Diese ist mit einem Empfänger ausgestattet und sendet die Daten in Echtzeit an der Smartphone.

 

Fazit

Mit der neuen robbe/FUTABA T18MZ ist es wie mit einem tollen Sportwagen. Man braucht beides nicht wirklich, trotzdem machen beide ungeheuerlich viel Spass. Wer also das nötige Kleingeld hat, kann ab Januar 2012 dem exklusiven Club beitreten, denn ab dann soll die neue T18MZ über den Fachhandel verfügbar sein. Der neue Handsender bietet ungeheuerlich viele Funktionen, die teilweise jedoch nicht mehr als ein nettes Gimmick sind. Eben High-End-Technik zum High-End-Preis.

Für alle anderen Modellpiloten, die heute eine Telemetrielösung für einen angemessenen Preis suchen, erhalten mit den Erweiterungsfunktionen von robbe/FUTABA auch für die Zukunft Investitionssicherheit. Somit ist mit allen gängigen FASST-Sendern (Liste siehe unten) Telemetrie werden. Jeder Modellpilot kann für sich selbst entscheiden, wie weit er Telemetrie tatsächlich benötigt und welche Möglichkeiten er ausschöpfen möchte.

 

 

Technische Daten:

• Kompatibel mit allen S-FHSS, FASST und FASSTest Flug-Empfängern.
• Sendeleistung: 90 mW
• Übertragungssystem: FASSTest 16+2 Kanäle
• FASSTest 12 Kanäle
• FASST Multi 14+2 Kanäle
• FASST 7 Kanal
• S-FHSS 8 Kanal
• Gewicht: ca. 1.185 g
• Kanalraster: 2.048 kHz
• Funktionen: 18/36 Servos
• Stromversorgung: 7.4 V LiPo-Akku 3500 mAh
• Frequenzband: 2,4 bis 2,4835 GHz
• Abmessungen: 190 x 203 x 72 mm

 

Lieferumfang:

• 1 Sender T18MZ voll ausgebaut auf 18 Kanäle
• 1 LiPo-Senderakku 7,4 V 3500 mAh
• 1 220 V Lithium-Akku Automatikladegerät
• 1 FASSTest-Empfänger R7008SB
• 1 Alu-Transportkoffer
• 1 Kombiwerkzeug-Schreibstift
• 1 Umhängeriemen
• 1 Schalterkabel mit Ladebuchse

 

 

Kontaktdaten des Herstellers:

Logo robbe Modellsport
robbe Modellsport
Metzloser Straße 38
36355 Grebenhain
Telefon: +496644/870
Fax: +496644/7412
Email: office@robbe.com
Internet: http://www.robbe.com

 

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.8 (48 Bewertungen)

Aktuelle Kleinanzeigen

Das könnte dich interessieren

Test: Cessna 177 Cardinal von HYPE inkl. Schwimmer-Set

Die Cessna 177 Cardinal ist wohl das bekannteste und auch schönste Muster der Cessna Hochdecker-Baureihen. Tausende von Piloten erfreuen sich bis heute an der schnittigen Form und den hervorragenden Flugleistungen dieses Flugzeugtyps. HYPE hat die Cessna 177 Cardinal  als Kofferraum-freundliches Schaummodell aufgelegt und verspricht dank Brushless-Antrieb hervorragende Flugeigenschaften. Stephan Weinhard hat sich den kleinen Schulterdecker einmal genau angesehen.

Test: Cessna 177 Cardinal von HYPE inkl. Schwimmer-Set

pefil rotJetzt diesen Test lesen

Wir sind Modellflug

Erlebe den RC-Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE

Erlebe den RC Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE. Wir sind Deutschlands größtes Online-Magazin und berichten täglich mit News-Meldungen, Testberichten und tollen Videos über den RC Modellflug. Zudem bieten wir erfahrenen Modellpiloten interessante Beiträge rund um Technik und geben Einsteigern wertvolle Tipps um schnell im RC Modellflug erfolgreich zu werden.

Auf RC-MODELLSCOUT.DE findest du Beiträge über Horizon Hobby, robbe Modellsport, MUltiplex, Graupner, Kyosho, Hype und vielen weiteren führenden Herstellern aus dem RC Modellflug.