homeFACHMAGAZINWir waren dabei: Flugtag MFG Breitenbrunn

Fachmagazin

Wir waren dabei: Flugtag MFG Breitenbrunn

von Andreas Schäberle vom 2. Juni 2011
Artikel-ID: 20110602-FM-01 Rubrik: Magazin

Alle zwei Jahre veranstaltet die Modellfluggruppe Breitenbrunn einen Modellflugtag mit Beteiligung der lokalen Größen des Modellflug. Letztes Wochenende war es wieder soweit und zahlreiche Gastpiloten folgten der Einladung Alfon Blachowiaks und erschienen gleich meist mit mehreren Modellen auf dem Flugplatz. Mit lediglich 31 Mitgliedern ist die MFG Breitenbrunn auf die Teilnahmen weiterer Showpiloten der umliegenden Vereine zwingend angewiesen.

Wir waren dabei: Flugtag MFG Breitenbrunn

5x Bü 133 Bücker Jungmeister

Zu sehen war die komplette Palette des Modellflugsports. Wolfgang Rödel organisierte den Ablauf des Flugbetriebs. Sein Firmennachfolger Bernd Dörfler moderierte im Wechsel mit Jochen Fries die Displays der Modellpiloten. Wolfgang Rödel und Bernd Dörfler sind beides ebenfalls Vereinsmitglieder des MFG Breitenbrunn, dadurch überwiegte die Anzahl der Rödel-Modelle an diesem Sonntag.

Mit fünf Modellen war der Klassiker im aktuellen Rödelmodell-Programm, die Bü 133 Bücker Jungmeister in der 2-Meter-Version, das am meist vertretenen Modell auf dem Flugtag.

Jochen Fries, bekannt auch durch zahlreiche Sprechereinsätze auf Großflugtagen, wie zum Beispiel dem Oldtimertreffen auf der Hahnweide. Er besitzt eine PPL, Kunstflugberechtigung und ist zudem Fluglehrer. Er flog seine Bücker Jungmeister völlig vorbildgetreu vor - das Publikum war begeistert und spendete Applaus. Die anderen vier Bücker Jungmeister sind aus Friedrichshafen gekommen und wurden als  "Bücker-Staffel" vorgeflogen. Vier Modelle dieser Größenordnung, zeitgleich in der Luft, sind wirklich eine Schau. Rainer Kamitz setzte seine FUTURA von Tomahawk Design gekonnt in Szene. Der Geschwindigkeitsbereich in welchem dieser Jet geflogen werden kann, erscheint bei kein anderem Jet so groß zu sein, wie bei diesem.

 

Auch eine ASK 21 mit Klapptriebwerk war vertreten

Walter Huegg flog mit seinem Santorin gemeinsam mit Walter Grosselfinger und seiner L-39 Albatros mehrmals ein Display. Robert Menhofer brachte gleich mehrere Modelle mit. Als einer der Organisatoren des Bavarian Airmeetings zeigte er perfekten Segelkunstflug mit Hilfe einer „aufgeschnallten“ JetCat P-160. Das Modell  eines Swift S-1 wiegt mit 1,5 Liter Kerosin an Bord immerhin 24,8kg. Die Spannweite beträgt 6 Meter. Selbstverständlich präsentierte er auch die Canadair C-114 „Tutor“ von Rödelmodell. Gemeinsam mit Armin Söll und seiner BAC 167 Strikemaster zeigten beide Showpiloten eine gelungene Darbietung ihres Könnens. Zudem flog Robert den Motoraufsatz e-fly pro auf seiner ASK 21 - ebenfalls von Rödelmodell.

Wir waren dabei: Flugtag MFG BreitenbrunnBernd Dörfler flog seine ASK 21 mit 6 Metern Spannweite im Maßstab 1:2,8 und hauseigenem Klapptriebwerk vor. Josef Strehler hatte seine Jodel Remorquer dabei. In diesem Modell ist ein von ihm konstruierter Boxermotor mit 200cm und Trockensumpfschmierung integriert. Das Modell besitzt eine Spannweite von 3,50 Metern und wiegt 23,4kg. Auch Jochen Kolb war vor Ort und flog mit seiner Raven perfekten Freestyle-Kunstflug.

Marc Dietrich zeigte seine Ultimate von Lembeck Modellbau und Bertram Ostermeier hatte seine inzwischen bekannte F4U Corsair und die durch die Sendung „Die Modellbauer“ auf DMAX berühmt gewordene Messerschmitt Bf 109 G-4 „Rote 7“ im Gepäck. Er zeigte mit diesen beiden Modellen jeweils eine Darbietung, die eine Verwechslung mit einem Flugtag von Originalen zuließ.Walter Kuse und John Widopil vervollständigten das Programm. Walter flog ein klassiches Kunstflugprogramm vor, mit der einzig am Platz anwesenden Extra 330S. John Widopil hatte seine Bell 47 mit gebracht. Die beiden fliegen übrigens gemeinsam Synchron-Kunstflug im Team Schwaben. 

Alle Piloten zu erwähnen würde den Rahmen sprengen, mir erscheint es dennoch wichtig zu erwähnen, dass die Nachwuchspiloten des Vereins auch regelmäßig ihr fliegerisches Können unter Beweis stellen durften. Bastian Schäberle und Phillip Dörfler wurde immer wieder die Möglichkeit gegeben, ihre beiden Modelle zu fliegen. Nur so können weitere junge Modellflieger dazu gewonnen werden. Die MFG Breitenbrunn veranstaltet zudem jedes Jahr - im Rahmen des örtlichen Sommerferienprogramms - ein Schnupperfliegen. Auf diese Weise konnten schon Jugendliche für den Verein gewonnen werden.

Wir waren dabei: Flugtag MFG BreitenbrunnDass Modellflug auch mit wesentlich weniger finanziellem  Aufwand betrieben werden kann, wurde durch die eigenen Vereinsmitglieder mit mehreren fliegenden Schafen und Hexen vorgeführt.

Die durch den Vereinsvorstand Edwin Baumgärtner organisierte Bewirtung fand bei den Piloten und den zahlreich erschienen Zuschauern Anklang. Für einen kleinen Verein ist eine Veranstaltung in dieser Größenordnung nur durchführbar, wenn alle Mitglieder und auch deren Familien an einem Strang ziehen und gemeinsam mithelfen.

Letztendlich hängt der Erfolg einer solchen Veranstaltung aber auch von dem Erscheinen der Gastpiloten ab, denn ohne sie wäre ein Modellflugtag in diesem Ausmaß sicherlich nicht realisierbar.

Internet: http://www.mfg-breitenbrunn-ev.de

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)

Aktuelle Kleinanzeigen

Das könnte dich interessieren

Test: Einsteiger-Modell HOBBYZONE FIREBIRD STRATOS von HORIZON HOBBY mit Fluglagenstabilisierung

Mit seinem neuen HOBBYZONE FIREBIRD STRATOS will HORIZON HOBBY den Modellflug für Einsteiger revolutionieren. Der Hersteller verspricht Modellflug für jedermann und dank ausgefeilter Fluglagenstabilisierung soll der Einstieg sogar ganz ohne Fluglehrer möglich sein. Wird das Versprechen "Auspacken und fliegen lernen" nun endlich wahr? Wir haben uns den FIREBIRD STRATOS angeschaut und berichten was tatsächlich an Potential in dem geschäumten Modell steckt.

Test: Einsteiger-Modell HOBBYZONE FIREBIRD STRATOS von HORIZON HOBBY mit Fluglagenstabilisierung

pefil rotJetzt diesen Test lesen

Wir sind Modellflug

Erlebe den RC-Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE

Erlebe den RC Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE. Wir sind Deutschlands größtes Online-Magazin und berichten täglich mit News-Meldungen, Testberichten und tollen Videos über den RC Modellflug. Zudem bieten wir erfahrenen Modellpiloten interessante Beiträge rund um Technik und geben Einsteigern wertvolle Tipps um schnell im RC Modellflug erfolgreich zu werden.

Auf RC-MODELLSCOUT.DE findest du Beiträge über Horizon Hobby, robbe Modellsport, MUltiplex, Graupner, Kyosho, Hype und vielen weiteren führenden Herstellern aus dem RC Modellflug.